CDU NRW Logo

Aktuelle Grösse: 100%

Laschet: „Wenn wir Energieland Nr. 1 bleiben wollen, braucht es Innovationen in Speichertechnologien und Netzen“

Bezahlbarkeit, Versorgungssicherheit und Klimaschutz gehören für den CDU-Fraktionsvorsitzenden Armin Laschet bei der Gestaltung der Energiewende untrennbar zusammen. „Das ist unser Kompass“, sagte Laschet. Mit ihrer Hinterzimmer-Entscheidung zur Verkleinerung des Braunkohletagebaus Garzweiler habe die rot-grüne Landesregierung unverantwortlich agiert.      >>Mehr

Teamarbeit, Themen, Termine

Die Arbeit der CDU-Landtagsfraktion in den vergangenen zwei Jahre bilanziert der Rechenschaftsbericht, der pünktlich (und satzungsgemäß) zum CDU-Landesparteitag vorgelegt wird. Er kann in wenigen Tagen hier geladen werden.

Rot-Grüne Kibiz-Reform ist Armutszeugnis zulasten unserer Kinder

Als „Armutszeugnis zulasten unserer Kinder“ hat der familienpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Bernhard Tenhumberg, das von der rot-grünen Landesregierung vorgelegte Gesetz zur Änderung des Kinderbildungsgesetzes (Kibiz) bezeichnet. Der Landtag hat den Entwurf heute (27. März 2014) in erster Lesung beraten.

>>Mehr

Rot-Grünes Versagen in der Verkehrsplanung ist Bankrotterklärung

„Mit dem Anwachsen von Verkehr muss auch der Bau und Ausbau von Bundesfernstraßen mithalten, ansonsten kommt es zum Stillstand in Nordrhein-Westfalen.“ Über diese Forderung der CDU-Landtagsfraktion hat der Landtag heute debattiert. Anlass ist ein Antrag der CDU-Fraktion, in dem die rot-grüne Landesregierung aufgefordert wird, die Planung von Bundesfernstraßen endlich voranzutreiben.

>>Mehr

Foto R by Grey59/pixelio

Ehemaliger Staatspräsident Gemayel zu Gast bei der CDU-Landtagsfraktion

Der ehemalige Staatspräsident des Libanon, Amine Gemayel, der im Rahmen seines Deutschland-Besuchs heute auf Einladung von Fraktionschef Armin Laschet zu Gast in der CDU-Landtagsfraktion war, berichtet über die Lage syrischer Flüchtlinge im Libanon.

>> Mehr

Rot-Grün versagt in der gesamten Bildungskette

Diesen Vorwurf macht der CDU-Fraktionsvorsitzende Armin Laschet der Landesregierung in der Debatte um die Umsetzung der schulischen Inklusion in der Plenarsitzung des Landtags NRW.

>>Mehr

Unterrichtsausfall endlich stoppen!

Die CDU-Landtagsfraktion sammelt Ihre Hinweise und Meldungen. Schreiben Sie uns, wo und wieviel Unterricht an Ihrer Schule ausfällt 

an ihr-hinweis@cdu-nrw-fraktion.de. Wenn Sie mehr wissen wollen, klicken Sie hier.    >>Mehr

Wir wollen den Arzt vor Ort

Mit der Initiative "Wir wollen den Arzt vor Ort" wollen wir das Gesundheitswesen verbessern. Der drohende Ärztemangel ist eines der drängendsten Probleme in unserem Land. Die CDU-Landtagsfraktion setzt sich für den Arzt vor Ort ein.

Mehr >>

Besuchen Sie uns auch in den sozialen Netzwerken

Presseinformationen

14.04.2014 | Thomas Sternberg zu WAZ-Bericht:

Nimmt Landesregierung Einfluss auf öffentlich-rechtlichen Sender WDR?

Wie durch einen Bericht der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung jetzt bekannt wurde, arbeitet die Sprecherin von Arbeitsminister Guntram Schneider seit ihrem Amtsantritt im Jahre 2011 parallel für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk WDR. Dazu erklärt der medienpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Sternberg:

Mehr »
10.04.2014 | Klaus Kaiser zur G8/G9-Debatte:

Löhrmann darf Probleme an Gymnasien nicht länger aussitzen

Schon 2010 gab es einen runden Tisch zum verkürzten Bildungsgang an den Gymnasien. Ergebnis der Gespräche waren „sieben Handlungsfelder“, mit denen die rot-grüne Landesregierung die Situation an den Gymnasien verbessern wollte. "Seither sind vier Jahre vergangen, getan hat sich wenig. Die Bedenken und die Unzufriedenheit der Eltern und Schüler sind weiterhin groß. Frau Löhrmann hat ihren Ankündigungen keine Taten folgen lassen", resümierte Klaus Kaiser, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion, in der heutigen Schuldebatte im Düsseldorfer Landtag.

Mehr »
08.04.2014 | Klaus Kaiser und André Kuper zur Inklusion:

Regierung Kraft beschädigt Akzeptanz der schulischen Inklusion

„Es ist gut, dass das Land und die Kommunen sich endlich über die Kosten der schulischen Inklusion geeinigt haben“, betont der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagfraktion, Klaus Kaiser, zur angekündigten Vereinbarung heute in Düsseldorf. „Aber wer glaubt, dass damit die Probleme an den Schulen gelöst sind, der irrt. Die Einigung kommt viel zu spät.

Mehr »

Ihr Hinweis

Die CDU-Landtagsfraktion sammelt Ihre Hinweise und Meldungen. Schreiben Sie uns, wo und wieviel Unterricht an Ihrer Schule ausfällt an
ihr-hinweis@cdu-nrw-fraktion.de.

Wenn Sie mehr wissen wollen, klicken Sie hier:    >>Mehr

Publikationen der Landtagsfraktion