CDU NRW Logo

Aktuelle Grösse: 100%

Presseinformationen

Bodo Löttgen zur Nennung eines falschen Datums in seiner Plenarrede vom 11. Oktober 2017

13.10.2017

In seiner Plenarrede am 11. Oktober zu TOP 2, „Die Stahlsparte von Thyssen Krupp muss in Nordrhein-Westfalen bleiben“, hatte Bodo Löttgen Kritik an der ehemaligen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft an einem Zeitungsartikel festgemacht, dessen Erscheinungsdatum er mit dem 13. April 2017 angab. Der Artikel erschien jedoch ein Jahr früher am 13. April 2016.

In seinem heutigen Brief an Hannelore Kraft MdL bedauert Bodo Löttgen ausdrücklich die Nennung eines falschen Datums und die missverständliche Nutzung des Begriffs „zu Wort gemeldet“. Beide Schreiben finden Sie nachfolgend:

Mehr »

Stillstand wird durchbrochen

12.10.2017 | Jens Nettekoven zur Entfesselungskampagne im Sport

Zum gemeinsamen Antrag der Koalitionsfraktionen von CDU und FDP zur Entfesselungskampagne im Sport (Drucksache 17/808), erklärt der sportpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Jens Nettekoven:

Mehr »

Weit weg und doch ganz nah

12.10.2017 | Oliver Krauß zu zehn Jahren Partnerschaftsabkommen mit Ghana

Auf Initiative der NRW-Koalition haben die Fraktionen von CDU, FDP sowie die Fraktionen von SPD und Bündnis‘90/DIE GRÜNEN einen Antrag zum zehnjährigen Jubiläum des Partnerschaftsabkommens mit Ghana (Drucksache 17/804) in die heutige Debatte eingebracht. Zur Annahme dieses Antrags erklärt der europapolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Oliver Krauß:

Mehr »

SPD leugnet die eigenen Versäumnisse

11.10.2017 | Bodo Löttgen zur Debatte um ThyssenKrupp

Zur heutigen Debatte im Plenum zur geplanten Fusion von ThyssenKrupp und Tata, erklärt der CDU-Fraktionsvorsitzende, Bodo Löttgen:

Mehr »

Seiten