CDU NRW Logo

Aktuelle Grösse: 100%

Eine engagierte Stimme für eine wichtige Aufgabe

Eine engagierte Stimme für eine wichtige Aufgabe
26.01.2018 | Rüdiger Scholz zum neuen Beauftragten für Heimatvertriebene, Aussiedler und Spätaussiedler
 
Rüdiger Scholz zum neuen Beauftragten für Heimatvertriebene, Aussiedler und Spätaussiedler

Zur Bestellung von Heiko Hendriks zum Beauftragen für Heimatvertriebene, Aussiedler und Spätaussiedler erklärt der Beauftragte für Vertriebene der CDU-Landtagsfraktion, Rüdiger Scholz:

„Mit Heiko Hendriks hat die Landesregierung genau die richtige Person für diese Aufgabe benannt. Wir freuen uns und gratulieren Heiko Hendriks ganz herzlich zu dessen neuem Amt. Mit seinem Engagement und seiner Erfahrung kann er die Belange der Heimatvertriebenen, Aussiedler und Spätaussiedler bestens vertreten und Hilfestellung dort geben, wo es wichtig ist.

Heiko Hendriks ist seit Jahren Vorsitzender der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung der CDU Nordrhein-Westfalen und ist dementsprechend gut vernetzt in Interessengruppen und Landsmannschaften. Es ist wichtig, dass die Heimatvertriebenen, Aussiedler und Spätaussiedler in Nordrhein-Westfalen eine starke Stimme haben und einen Ansprechpartner. Sie sind ein großer und wichtiger Teil unserer Gesellschaft und engagieren sich in unserem Land. Dies würdigt die Landesregierung mit der erstmaligen Bestellung eines Beauftragten für diese Gruppe.

Der CDU-Fraktion sind die Anliegen und Belange der Heimatvertriebenen, Aussiedler und Spätaussiedler ebenfalls wichtig. Im Haushalt 2018 haben die Fraktionen von CDU und FDP den bisherigen Haushaltsansatz für die Landsmannschaften mit einem Antrag erhöht. Damit stehen jetzt 2.662.000 Euro für deren Arbeit vor Ort zur Verfügung. Auch für sie wird Heiko Hendriks ein wichtiger Ansprechpartner. Wir wünschen Heiko Hendriks viel Erfolg in seinem neuen Aufgabenfeld.“