CDU NRW Logo

Aktuelle Grösse: 100%

Gewinner müssen die Kinder sein

Gewinner müssen die Kinder sein
21.05.2015 | Klaus Kaiser zur Aktuellen Stunde zur Umsetzung der schulischen Inklusion:
 

Zu der heutigen Plenar-Debatte zur Umsetzung der schulischen Inklusion in Nordrhein-Westfalen erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Klaus Kaiser:

„Diese Landesregierung versagt bei der Umsetzung der UN-Behindertenkonvention im Schulbereich auf ganzer Linie. In Nordrhein-Westfalen werden die Lehrerinnen und Lehrer nicht den Anforderungen entsprechend auf diese tiefgreifende Veränderung an unserer Schulen vorbereitet. Deshalb muss Frau Löhrmann endlich verbindliche Qualitätsstandards definieren. Dazu gehören die Festlegung der Klassengröße sowie der Zahl der Sonderpädagogen. Dazu gehört auch die unabhängige Beratung der Eltern und vor allem eine bessere Fort- und Weiterbildung für Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen.

Es muss das Prinzip gelten: Gründlichkeit vor Schnelligkeit.. Wenn kein Umdenken bei Frau Löhrmann geschieht, dann werden vor allem die Kinder mit Handicaps die Verlierer sein. Das gemeinsame Ziel bei der schulischen Inklusion muss aber sein: Die Gewinner sind die Kinder. Mit dem ‚Weiter so‘ der Landesregierung wird das Gegenteil erreicht.“