CDU NRW Logo

Aktuelle Grösse: 100%

Nicht mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein

Nicht mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein
07.04.2015 | Theo Kruse zu Präventionsprojekt gegen gewaltbereite Salafisten:
 

Zur Ausweitung des Präventionsprojekts „Wegweiser“ gegen gewaltbereite Salafisten erklärt der innenpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Theo Kruse:

„Die zusätzliche Beratungsstelle in Wuppertal ist leider nicht mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein. Dass die Erfolge des Projekts bislang dürftig ausfallen, ist nicht den engagierten Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern anzulasten, sondern ist der völligen Lage-Fehleinschätzung durch Innenminister Jäger geschuldet. Das gesamte Projekt ist personell hoffnungslos unterversorgt.

Fakt ist: Unter Innenminister Jäger hat sich Nordrhein-Westfalen zur Wohlfühlzone für gewaltbereite Salafisten entwickelt. 2011 hatten wir hierzulande knapp 600 Salafisten zu beklagen, heute sind es nach Behördenangaben mit 1.900 mehr als dreimal so viele. Experten gehen in Wahrheit von einer deutlich höheren Dunkelziffer aus.

Innenminister Jäger hat die Gefahr der schnell wachsenden Salafisten-Szene nach wie vor nicht erkannt, geschweige denn im Griff.“