CDU NRW Logo

Aktuelle Grösse: 100%

Teilhabe braucht Qualität

Teilhabe braucht Qualität
03.03.2015 | Petra Vogt zur schulischen Inklusion:
 

Die CDU-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen hat bei ihrer Klausurtagung in Detmold einen Beschluss zur Verbesserung der Inklusion an Schulen verabschiedet. Dazu erklärt die bildungspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Petra Vogt:

„Wir brauchen dringend eine Verbesserung der Rahmenbedingungen bei der schulischen Inklusion. 1174 Grundschulen sind bei der Verteilung der Sonderpädagogen leer ausgegangen, sollen aber gleichzeitig seit Schuljahresbeginn alle Kinder mit Lern- und Entwicklungsstörungen fördern. Viele Schulen sind von dieser Entwicklung schlichtweg überfordert.

Den Eltern wird ein Wahlrecht vorgegaukelt, während Förderschulen zunehmend geschlossen werden. Die Regelschulen hingegen werden nicht angemessen auf die neuen Aufgaben vorbereitet. 3392 Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf haben schon auf Gymnasien, Real- und Sekundarschulen gewechselt, obwohl die betroffenen Schulen kein Fortbildungsangebot vom Land erhalten haben. Die CDU-Landtagsfraktion benennt die Missstände bei der schulischen Inklusion und fordert die Landesregierung auf, die Rahmenbedingungen endlich zu verbessern.“