André Kuper

André Kuper
Präsident des Landtags

Biografie:
Geboren am 14. Dezember 1960 in Wiedenbrück; wohnhaft in Rietberg, verheiratet, zwei Kinder.

Mittlere Reife 1978. Abitur am Abendgymnasium 1983. 1984 bis 1987 Studium der Verwaltungswissenschaften mit Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt an der FH-ÖV Bielefeld. 1995 Erwerb des Fachlehrerdiploms Pädagogik am Niedersächsichen Studieninstitut/FH-ÖV Hannover. Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Abschluss als Diplom-Betriebswirt (VWA) im Jahre 1998. Ausbildung zum Standesbeamten an der Akademie für Personenstandswesen 2011. 1993 bis 1997 Hauptamtlicher Dozent im Fachbereich Betriebswirtschaft am Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Bielefeld. 1997 bis 2012 hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Rietberg. Seit Juni 2017 Präsident des Landtags. Mitglied der JU und CDU ab 1979. Mitglied in diversen Gremien der Orts- und Landes-CDU. 1999 bis 2012 Vorsitzender des Ausschusses für Finanzen und Kommunalwirtschaft beim NRW Städte- und Gemeindebund (StGB) in Düsseldorf sowie beim Deutschen Städte- und Gemeindebund in Berlin. Seit 2004 Mitglied im Präsidium des NRW StGB. Diverse ehrenamtliche Funktionen, u.a. langjähriger Schulverbandsvorsteher der Martinschule Rietberg-Verl (Förderschwerpunkte "Lernen" und "Emotionale und soziale Entwicklung"), 2003 bis 2012 Gründungsvorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Rietberg, Vorsitzender des Fördervereines Gartenschaupark Rietberg seit Gründung 2009. 1978 bis 2012 Mitglied der Gewerkschaft komba. Kommunalpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion 2012 bis Juni 2014. Juli 2014 bis Juli 2017 stellvertretender Vorsitzender der Landtagsfraktion.

Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen seit 31. Mai 2012.

Beiträge von André Kuper

Weitere Beiträge von André Kuper finden Sie hier.