Björn Franken

Björn Franken
Mitglied des Landtags
025
Rhein-Sieg-Kreis 1

Wahlkreis:
Rhein-Sieg-Kreis 1


Sprecher/in für:
Ehrenamtsbeauftragter
Sprecher für die Enquetekommission „Subsidiarität und Partizipation“

Biografie:
Geboren in Siegburg; römisch-katholisch; verheiratet, drei Kinder

(Ausbildung/Studium, Politische Laufbahn):
Fachhochschulreife 1997. Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation. Abschluss 1999. Wehrdienst 1999 bis 2000. Tätigkeit in der CDU/CSU-Fraktion des Deutschen Bundestages 2000 bis 2001. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Fachhochschule Bonn/Rhein-Sieg 2001 bis 2006. Abschluss Diplom-Kaufmann (FH).

Tätigkeit zunächst in einem führenden Telekommunikationsunternehmen und seit 2008 in leitender Funktion in einer Tochterfirma eines Handelskonzerns in Köln. Mitglied der CDU seit 2001. Vorsitzender der Jungen Union Ruppichteroth 2000 bis 2008. Seit 2011 Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Ruppichteroth und seit 2014 Mitglied im Vorstand des CDU-Kreisverbandes Rhein-Sieg. Von 2004 bis 2020 Mitglied im Rat der Gemeinde Ruppichteroth, dort von 2009 bis 2020 stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Seit 2014 Mitglied des Kreistages Rhein-Sieg-Kreis, dort Schatzmeister der CDU-Fraktion und Sprecher im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Digitalisierung und Tourismus.


Abgeordnete/r des Landtags Nordrhein-Westfalen seit 1. Juni 2017.

Beiträge von Björn Franken

Weitere Beiträge von Björn Franken finden Sie hier.